Aktuelles & Aktionen

Aktuelle Forschungsergebnisse

 

Seltener Demenz nach Gabe von Ginkgo-Spezialextrakt

Bei Patienten mit leichten kognitiven Einschränkungen, die häufiger Ginkgo-Arzneimittel verordnet bekamen, ist das Risiko, an einer Demenz zu erkranken, geringer als bei Patienten, die den Wirkstoff nicht einnahmen. Diesen Zusammenhang zeigt eine retrospektive Kohortenstudie der Universität Leipzig und der Berliner Charité.

 

 

 

 

Achtsamkeitsmeditation reduziert Schmerzen

Seit Jahrhunderten nutzen Menschen Achtsamkeitsmeditation zur Linderung von Schmerzen. Allerdings konnte lange nicht erklärt werden, wie und wieso das funktioniert. Nun liefern Wissenschaftler*innen ein Erklärungsmodell. Danach scheint Achtsamkeitsmeditation die Kommunikation zwischen Gehirnbereichen zu unterbrechen, von denen die einen an der Schmerzempfindung beteiligt sind und die anderen eine Art Selbstgefühl erzeugen.

 

© SIV Stock Studio -

AdobeStock.com

Forschende weisen Mikroplastik in

 

        menschlicher Leber nach

   

Forschende des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und der Universität Hamburg haben in einer gemeinsamen Studie erstmals Mikroplastik in menschlichem Lebergewebe nachgewiesen – betroffen waren Patient*innen mit Leberzirrhose.

Darmkrebs durch stark verarbeitete Lebensmittel

 

06.09.2022 – Eine Studie liefert Hinweise, dass es einen Zusammenhang zwischen einem hohen Verzehr von stark verarbeiteten Lebensmitteln und einem bis zu 30% erhöhten Risiko für Darmkrebs gibt.

 

LAVENDEL BEI SCHLAFSTÖRUNGEN

Schlafstörungen zählen zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen. Der Lavendel wird in verschiedenen traditionellen orientalischen Heilkünsten auch als „Besen des Gehirns“ bezeichnet. Er gehört zu den am meisten verwendeten Pflanzen bei Schlafstörungen. Größtenteils wird er in Form von ätherischen Ölen zur Inhalation genutzt (Aromatherapie).

 

BLUTANALYSE

 

Labordiagnostik in der Naturheilkunde -

Check up, Diagnosestellung und Therapiekontrolle,

Ursachenforschung

 

Termine zur Blutentnahme:

Montag, 26.09. - ab 18.00 Uhr

Mittwoch, 28.09. - ab 10.00 Uhr

Montag, 10.10. - ab 18.00 Uhr

                                               und nach Vereinbarung

 

Anmeldung erforderlich - gerne auch per Mail!

                                              

Weitere Informationen in der Praxis!

Hier finden Sie mich

Praxis für

Naturheilkunde 
Heidbrooksring 51
38536 Meinersen-Seershausen

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Wünsche an mich richten wollen, können Sie mir gerne,

 

neben dem Telefonkontakt

(05372 - 6913),

 

auch eine Mail (irmhild.schenk@gmx.de) schreiben.

 

Ich antworte dann so schnell wie möglich.

 

 

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie mir dieses bitte spätestens 24 Stunden vorher mit. Andernfalls stelle ich Ihnen die Ausfallzeit in Rechnung.

 

Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}